Get Cape. Wear Cape. Fly mit neuem Projekt

http://www.myspace.com/getcapewearcapefly

Wenn ein Solomusiker ein Soloprojekt ankündigt, dann klingt das ein wenig seltsam. Und wenn diese Ankünding am 1. April gemacht wird, dann scheint die Sache klar: lediglich ein blöder Aprilscherz.
Nicht so allerdings bei Sam Duckworth aka Get Cape. Wear Cape Fly.
Der Engländer kündigte nicht nur an, unter seinem Geburtsnamen ein neues Projekt zu starten, sondern präsentierte direkt auch eine passende Homepage mit drei neuen Songs und Konzerterminen. Und dass es sich nicht um einen Aprilscherz handelte, erklärte er auch direkt auf Twitter:

Doch wo ist der Unterschied zwischen Sam Duckworth und Get Cape. Wear Cape. Fly? Die musikalische Grundlage ist die gleiche, Gitarre plus Computer sozusagen. Die „Duckworth-Lieder“ klingen etwas verhallt und sind sehr ruhig, außerdem wirken Titel und Texte ein wenig uninspiriert. Aber keine großartigen unterschiede zu vorher, ein Stilwechsel wie ihn andere Künstler mit einem neuen Projekt vollziehen, bleibt aus. Wo jetzt also Sams Motivation herkommt, ohne sein Alter Ego weiterzumachen, bleibt rätselhaft.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s