Digitalism präsentieren „DJ-Kicks“

Was Gold Panda, Erlend Øye, Hot Chip oder Bookashade vorgemacht haben, findet jetzt bei Digitalism eine erfolgreiche Fortsetzung. Mit DJ-Kicks hat das Label  !K7 Records eine interessante Plattenserie ins Leben gerufen, bei der Künstler der elektronischen Musik entsprechende Tracks zusammenstellen und neu mischen.
Dieses Mal waren also Digitalism an der Reihe und haben sich nicht lumpen lassen. Sie präsentieren einen abwechlungsreichen und gut tanzbaren Mix, der zudem mit einigen neuen Digitalism-Tracks gespickt ist. Darüber hinaus sind zum Beispiel auch WhoMadeWho oder ein Remix von The Rapture auf dem Sampler vertreten. Damit bieten einen Jens Moelle und İsmail Tüfekçi einen interessanten Einblick in ihre Vorlieben im Bereich der elektronischen Musik, in dem sie sich irgendwo zwischen Electro House, Dance und Electro Pop verorten.

Komplett zu streamen gibt es den Mix hier, als Eindruck gibt es aber auch hier zwei der neuen Tracks von Digitalism, Simply Dead und A New Drug, wobei letzterer sogar als kostenloser Download zur Verfügung gestellt wird.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s