Archiv der Kategorie: Update

Song der Woche #83

Wir melden uns aus der Sommerpause zurück – und zwar ganz easy mal wieder mit einem Song der Woche. Für dieses Mal ist es der melancholische Synthiepoptrack How Come des belgischen Duos Arsenal.

Mit ein Grund für diese erstmal kurze Rückmeldung: wir haben etwas anzukündigen! Und zwar wird sich hier in den nächsten Wochen einiges ändern. Wir werden den Blog nach inzwischen 3 Jahren mal kräftig entstauben und ein wenig umgestalten – macht euch also auf ein paar interessante Neuerungen gefasst!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song der Woche, Update

Capital Cities: In A Tidal Wave Of Mystery im Stream

Bild

Vodafone hat ja dafür gesagt, dass Safe and Sound von den Capital Cities in aller Munde ist. Für alle, die dadurch jetzt von ihnen überzeugt sind aber ebenso für die, die Ryan Merchant und Sebu Simonian schon lange für den absoluten good shit aus Kalifornien hielten, gibt es hier den Link zum neuen, ersten Album der amerikanischen Funpop-Combo: http://www.nytimes.com/interactive/arts/music/pressplay.html?artist=Willy%20Moon&album=Here%27s%20Willy%20Moon
Hinter dem hübschen melodiösen Namen In A Tidal Wave Of Mystery verbergen sich nur die fünf Songs, die man schon von der EP kannte sondern zum Beispiel mit Farrah Fawcett Hair auch Nummern, die bereits live schon überzeugen konnten. Hört mal rein, man spürt sofort wie die Laune steigt, versprochen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Wild Nothing: Neue EP „Empty Estate“

Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung des zweiten Longplayers „Nocturne“ meldet sich Jack Tatum alias Wild Nothing mit neuer Musik zurück. „Empty Estate“ heißt die EP und enthält sieben  frische Songs. Ein Vorabgeschmack für ein neues Album vielleicht? Wild Nothing scheinen jedenfalls sehr fleißig zu sein. Lead-Track ist „A Dancing Shell“, das weniger vertäumt, aber dafür einen poppigen Synth-Beat mit funkiger Note bereithält – eben immer noch so bunt und fröhlich wie wir Wild Nothing kennen.

„Empty Estate“ erscheint am 14.Mai via Captured Tracks.

 Track List:
1. The Body in Rainfall
2. Ocean Repeating (Big-eyed Girl)
3. On Guyot
4. Ride
5. Data World
6. A Dancing Shell
7. Hachiko

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Jonny Pierce Solo

Bild

Schon gesehen? The Drums – Frontmann Jonny Pierce will dieses Jahr ein Solo-Album rausbringen. Davon gibt es auch schon einen Song – „I Didn’t Realize“, eine melancholische Synthipop-Nummer. Wobei Pierces Stimme mit ihren hohen Ausreißern, wie man sie von den Song von The Drums gewohnt ist, sich nicht so ganz einfügen mag.
Aber hört selbst:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Vampire Weekend: Zwei neue Songs

Nach Ankündigung eines neuen Albums im Mai präsentieren Vampire Weekend zwei weitere neue Tracks. „Diane Young“ und „Step“ sind auf „Modern Vampires of the City“ enthalten, das am 3. Mai erscheint. Einen gewohnt fröhlichen Mix aus Weltmusik, Reggae und Synthiepop bieten die neuen Songs des dritten Studioalbums der New Yorker. Eines ist schon sicher: Mit Vampire Weekend wird der Sommer wieder erfrischend unkompliziert.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Deerhunter: „Monomania“ im Mai

Deerhunter haben ein neues Album am Start. „Monomania“ heißt das gute Stück und ist der lang ersehnte Nachfolger von „Halycon Digest“ von 2010. Ein neuer Track ist zwar noch nicht aufgetaucht, aber der Release in den USA steht schon fest: Am 7. Mai soll das fünfte Studioalbum erscheinen. Wann es hier auf dem Mark ist, bleibt noch ungewiss.

Hier die Tracklist:

01 “Neon Junkyard”
02 “Leather Jacket II”
03 “The Missing”
04 “Pensacola”
05 “Dream Captain”
06 “Blue Agent”
07 “T.H.M.”
08 “Sleepwalking”
09 “Back To The Middle”
10 “Monomania”
11 “Nitebike”
12 “Punk (La Vie Antérieure)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Kate Nash: „Girl Talk“ im Stream

Welche Veränderung hat diese Dame durchgemacht. 2007 war  Kate Nash noch das süße Girl Next Door mit dem charmanten Cockney-Akzent und leichten Pop-Songs. An „Foundations“ können wir uns ja alle noch gut erinnern. Drei Jahre später dann der Wandel. Haare sind ab, E-Gitarre verdrängt Akustik-Gitarre und rockiger Sixties-Pop steht Pate für „My Best Friend Is You“. Mit ihrer dritten Platte „Girl Talk“ hat sich Kate Nash nun endgültig vom süßen Pop-Image verabschiedet und zeigt ihre eigene Version vom Riot Girl. Fetzige Gitarren, schnelle Rhythmen und Nashs manchmal schriller Gesang hauchen dem Album die richtige Punk-Attitude ein. Rotzfreche Texte wie „Im a feminist, and if that offends you, then fuck you“ („All Talk“) auf dröhnenden Hooks preisen weiblichen Rock´n´Roll. Ach ja, und die Haare sind jetzt schwarz gefärbt.

„Girl Talk“ erscheint am 4. März und ist schon im Stream vorab zu hören.

http://www.tape.tv/vid/411031

Und hier das nette Video zur ersten Single „3 am“.

http://www.clipfish.de/musikvideos/artist/7631/kate-nash/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Still Corners: Neues Album und kostenloser Download

Das britische Dream-Pop-Duo meldet sich mit seiner zweiten Platte „Strange Pleasures“ zurück, die am 7. Mai erscheinen wird. Einen Vorgeschmack bot schon die A-Side Single „Fireflies“ letztes Jahr. Mehr Synthie-Effekte und voluminöse Sounds hallen im neuen Reportoire von Still Corners. Auch „Berlin Lovers“ fällt vor allem durch die energischen Synthies auf. Den Track gibt es hier als kostenlosen Download.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kostenlose Downloads, Update

Neuer Track von Crystal Fighters

Vor wenigen Tagen enthüllte die englisch-spanische Gruppe Crystal Fighters den Titel ihres neuen Albums: Cave Rave – klingt genau so ein bisschen durchgeknallt, wie wir die Fighters in Erinnerung haben. Den ersten Song aus diesem Album gibt es jetzt auch: Separator.
http://soundcloud.com/crystalfighters/separatorDirekt auffällig ist der E-Gitarren-Riff der einen großen Teil des Songs ausmacht, im Zusammenspiel mit den – sehr zurückgeschraubten- Synthieelementen und den baskischen Percussions wieder das Crystal Fighters – typische gutgelaunte Potpourri ergibt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Phoenix: Neuer Song „Entertainment“

Vier Jahre ist der Durchbruch mit „Wolfgang Amadeus Phoenix“ von Phoenix her. Jetzt legen die Franzosen endlich nach und präsentieren ihren neuen Track „Entertainment“ aus dem neuen Album „Bankrupt!“. Schwer poppig, schwer synthy, schwer gut. „Bankrupt“ erscheint am 23. April.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update