Schlagwort-Archive: album

Friska Viljor Album Stream!

Remember Our Name heißt das inzwischen fünfte Album des schwedischen Indietronic-Folk-Duos Friska Viljor – wobei der Titel außer Frage steht: wer ein einigermaßen fleißiger Festivalgänger ist, wird den Namen der Band mehr als einmal vernommen und mit mitreißenden, witzigen Live-Auftritten in Verbindung gebracht haben.
Dieses neue Album wird am 18. Januar veröffentlicht werden, bei tape.tv gibt es aber jetzt schon einen kompletten Album-Stream. Ein bisschen folkiger als das letzte ist es wieder geworden, wobei über allem natürlich der immer etwas schräge, unausgebildete Gesang steht, der den hölzernen Charme von Friska Viljor ausmacht. Also hört rein und teilt uns mit, ob eure Erwartungen erfüllt wurden!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Widowspeak: Neuer Track „Thick As Thieves“ im Stream

Und auch Widowspeak kündigen für 2013 ein neues Album an. Das New Yorker Duo veröffentlicht am 25. Januar ihr zweites Album „Almanac“, Nachfolger des 2011er- „Self-titled“ Debüts. Sanfter Folk-Rock mit Blues-Elementen ist nach wie vor ihr Markenzeichen und auch auf dem neuen Track „Thick As Thives“ zu hören.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Devendra Banhart: Neues Album im März

Der König des Freak-Folks ist zurück. Devendra Banhart wird nach „What Will We Be“ (2009) eine neue Platte veröffentlichen. „Mala“ heißt sein achtes Studioalbum und wird am 12. März auf seinem eigenen Label Nonsuch Records erscheinen. Als bekennender Maler hat Banhart auch das Cover für sein neues Werk selbst entworfen. Als ersten Track könnt ihr hier „Für Hildegard von Bingen“ hören, das irgendwie von einem Traum über die katholische Heilige und einer Videokassette inspiriert ist- Banhart ist ja bekannt für seine unkonventionellen Texte und Gemütszustände.

Tracklist von „Mala“:

01 Golden Girls
02 Daniel
03 Für Hildegard von Bingen
04 Never Seen Such Good Things
05 Mi Negrita
06 Your Fine Petting Duck
07 The Ballad of Keenan Milton
08 A Gain
09 Won’t You Come Over?
10 Cristobal
11 Hatchet Wound
12 Mala
13 Won’t You Come Home
14 Taurobolium

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Leslie Clio: Neues Video zu „I Couldn´t Care Less“

Miss Clio ist derzeit in aller Munde. Kein Wunder, wenn sie als deutsche Adele gehandelt wird, sich  einen Plattenvertrag bei Universal geschnappt  und schon auf den großen Festivals dieses Landes gespielt hat. Ihre erste Single „Told You So“ läuft im Radio bereits hoch und runter. Jetzt folgt Auskopplung Nummer zwei „I Couldn´t Care Less“ mit  einem neuen Clip. Frei nach dem Song-Motto “ I Don´t Give A Fuck“ spielt der Clip mit verschiedenen Kurz-Szenen, Kameraeinstellungen und allerlei bunter Requisite. Die gebürtige Hamburgerin witzelt herum und macht klar: Lasst den Stress hinter euch und macht euch locker.“Den Rat nehmen wir doch gerne zu Herzen.

Das Debüt „Gladys“ erscheint am 8. Februar.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites

Foals: „My Number“ als Studio-Version

Vor kurzem haben wir den Live-Auftritt von Foals bei Jools Holland gepostet. Der neue Track „My Number“ ist eine Auskopplung vom drittenAlbum „Holy Fire“, das im Februar erscheint. Jetzt gibt es die Studio-Version auf YouTube zu hören. Leider ist die Live-Version um einiges besser als das Original – viel mehr Dynamik und weniger Mehrstimmen-Gesang. Was meint ihr?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Haim: Neuer Clip zu „Don´t Save Me“

Haim-the-band-11

Das coole Schwestern-Trio Haim legen mit „Don´t Save Me“ einen neuen Track vor und geizen im Clip nicht mit Girl-Power. Da werden mal schnell die Jungs im Basketball-Match umgenietet. Wie ihr Hit „Forever“ begeistert „Don´t Save Me“ wieder mit groovigen Pop-Beats und 80-er Attitude. Im nächsten Frühling soll dann auch endlich das Debüt-Album erscheinen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites

Beach Fossils: Neues Album im Februar und kostenloser Download

Beach-Fossils-Clash-The-Truth-608x608

Und wieder eine großartige Band, die sich zurückmeldet. Beach Fossils werden am 19. Februar ihr zweites Album „Clash The Truth“ auf Captured Tracks veröffentlichen. Nach den Ausflügen von Zachary Cole Smith mit DIIV und John Pena mit Heavenly Beat kommen wieder alle zusammen. „Careless“ ist wieder ein schön schwingender Indie-Pop Song, nur nicht mehr ganz so Lo-Fi. Hier gibt es ihn als Download:

Und hier die Tracklist von „Clash The Truth“

01 Clash the Truth
02 Generational Synthetic
03 Sleep Apnea
04 Careless
05 Modern Holiday
06 Taking Off
07 Shallow
08 Burn You Down
09 Birthday
10 In Vertigo
11 Brighter
12 Caustic Cross
13 Ascension
14 Crashed Out

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Song der Woche # 82

Psychedelic-Rock aus Down Under. Tame Impala haben im Oktober ihr zweites Album „Lonerism“ herausgebracht und bleiben bei ihrem markanten 60s Sound, der hypnotisch und melodiös so manche Gänsehaut verursacht. Und die Stimme von Sänger Kevin Parker klingt einfach wie John Lennon in den späten 60ern. „Feels Like We Only Go Backwards“ ist so eine träumerische Hynme, zu der man einfach nur schweben will.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song der Woche

Darwin Deez: Neuer Clip und Album im Februar

Der nerdige Lockenkopf ist zurück. Darwin Deez wird im Februar sein zweites Album „Songs For Imaginaive People“ veröffenlichen, der Nachfolger seines „self-titled“ Debüts von 2010. Nach drei Jahren gibt es wieder was neues vom Spaßpopper aus New York. Die erste neue Single heißt „Free Me (The Editorial Me)“ und der Clip dazu ist sehr lustig. Deez steht als Verkäufer im Supermarkt und ist in einer Art Zeitspanne gefangen. Das heißt er erlebt die selbe Situation immer und immer wieder. Ob er sich befreien kann?

Die Track-List der neuen Platte ist auch schon offiziell:

‚(800) HUMAN‘
‚You Can’t Be My Girl‘
‚Moonlit‘
‚No Love‘
‚Good to Lose‘
‚Alice‘
‚Redshift‘
‚Free (The Editorial Me)‘
‚All In the Wrist‘
‚Chelsea’s Hotel‘

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Foals: Neues Album im Februar und Clip zu „Inhaler“

Die Fohlen melden sich mit neuer Single und neuer Platte zurück. Der Nachfolger von „Total Life Forever“ wird am 8. Februar erscheinen und trägt den Titel „Holy Fire“. Mit der ersten Auskopplung „Inhaler“ fahren Foals nicht gerade zimperlich auf. Funkig-dröhnende Gitarren und  schreiende Vocals von Sänger Yannis erinnern weit nicht mehr an die Indie-Pop Tage von „Antidotes“. Nur die plätschernden Gitarren-Riffs sind  sofort wieder herauszuhören. Das rockig-bombastische „Inhaler“ steht wohl Pate für einen neuen Sound der Briten, aber sie mögen es ja abwechslungsreich, wenn es um ihre drei Alben geht. Kann also nur wieder gut werden.

foals

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update