Schlagwort-Archive: island

Let it all Glow!

retrostefson

Der erste schöne Tag im Jahr, das heißt raus und mit dem besten Kumpel auf dem fancy Tandem durch die Stadt cruisen und Eis essen.
So machen es jedenfalls Retro Stefson in ihrem Video zu Glow – das Leben genießen und gute Laune verbreiten! Finden wir super und empfehlen es nachzumachen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites

FM Belfast mit neuem Video zu „Vertigo“

Die isländische Electronic-Pop-Combo FM Belfast hat ein neues Video zu ihrer Single Vertigo veröffentlicht. Dieses wurde von Máni M. Sigfússon gedreht, dem Bruder des isländischen Musikers Sindri M. Sigfússon a.k.a. Sin Fang.
In schönen Farben und in leichter Retro-Optik werden zwei kleine Mädchen beim Spielen gezeigt, bis es zum Schluss Konfetti regnet. Ein sehr passendes Video, das die kindliche Fröhlichkeit des Songs verstärkt und diese auch im Zuschauer weckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites

FM Belfast: kostenlose Downloads

http://www.myspace.com/fmbelfast

Ich dachte mir, es wird mal wieder Zeit euch auf ein paar kostenlose Downloads hinzuweisen – von der isländischen Electro-Pop Band FM Belfast gibt es nämlich 3 Songs aus ihrem ersten Album How To Make Friends: Par Avion, Synthia und Lotus, das Cover von Rage Against The Machines Killing In The Name sind auf Tonspion legal kostenlos verfügbar.

Aber es kommt noch besser: FM Belfast verschenken außerdem mit New Year den ersten Song ihres am 3. Juni erscheinenden zweiten Albums Don’t Want To Sleep. Den Link dazu findet ihr hier, da gibt’s auch schon die Playlist des Albums. Die Party geht also weiter – auch in Deutschland, denn sie werden beim Sonnenrot Festival (15. Juli), beim Melt! Festival (16. Juli) und beim Juicy Beats Festival (30. Juli) auftreten.


Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kostenlose Downloads

Song der Woche #15

Quelle: myspace.com/fmbelfast

 

Underwear ist der Song für diese Woche und kommt von der isländischen Electroband FM Belfast. Ihr seht, mir ist es egal ob heute Valentinstag ist oder nicht. Das Lied passt dazu auch mal gar nicht, aber es geht eben ziemlich ab und gefällt mir einfach – weshalb ich es euch nicht vorenthalten will!

Die Band hat den Song wie auch das gesamte Album How to Make Friends übrigens bei Soundcloud hochgeladen, wo man es sich komplett anhören kann. Aber das nur so am Rande, hier ist es also:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song der Woche

Sonic Iceland

Den meisten Leuten fällt bei isländischer Musik wahrscheinlich lediglich Björk ein (wenn sie überhaupt wissen, dass die aus Island kommt). Die etwas besser Informierten werden dann vielleicht Sigur Rós nennen. Diese Band und ihr Sänger Jónsi sind der bekannteste musikalische Export Islands der letzten zehn Jahre.

Darüber hinaus gibt es auf der Vulkaninsel aber eine sehr vielseitige Musikszene, die erst so langsam auf Europas Festland Fuß fasst.
Da wären z.B. FM Belfast, Sin Fang Bous, Múm, Seabear, Who Knew und Ólafur Arnalds, aber es gibt eben noch unzählige Künstler mehr. Gerade für ein so kleines Land ist das doch ziemlich außergewöhnlich. Wenn man sich also richig mit dieser Musikszene auseinandersetzen will, muss man einfach dort gewesen sein. Ich war das leider noch nicht, dafür aber Kai und Marcel, zwei Musikfans aus Köln und Irland, die sich auf den Weg nach Island gemacht haben und dort einen Monat verbracht haben. Dabei sprachen sie mit vielen Bands, besuchten Konzerte und Festivals, reisten aber auch so herum und machten sich mit Land und Leuten vertraut.

Ziel war, ein komplexes Porträt über diese unglaublich kreative Musikszene abzugeben, in Form eines Buchs. Diesem Buch vorangestellt ist jetzt aber erst einmal eine Webseite, die in einzelnen Kapiteln über dieses besondere Island-Abenteur berichtet. Dazu kann man in einem kleinen Player die entsprechende Musik anhören.

Diese Seite dürfte nicht nur für Fans isländischer Musik interessant sein, sondern für Musikliebhaber jeglicher Art. Schließlich gibt es dort unglaublich viel Neues zu entdecken und an sich ist so eine Art der Reise schon an sich interessant, wie ich finde. Dazu ist diese Webseite auch noch sehr ansprechend gestaltet. Einen Besuch auf Sonic Iceland kann ich also nur wärmstens empfehlen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gedreht, Geschrieben, Gelesen

Seabear – I Sing I Swim

Ein sehr schön künstlerisch gestaltetes Video zu dem ebenso schönen Lied I Sing I Swim der isländischen Indiefolkband Seabear.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites