Schlagwort-Archive: singer-songwriter

David Lemaitre – Megalomania

lemaitre

Mit Latitude ist dem Singer-Songwriter David Lemaitre ein viel beachtetes und überzeugendes Debüt-Album gelungen. Das erste Video dazu wurde zu der Single Megalomania veröffentlicht. Und dieses kann sich absolut sehen lassen. Zu dem sehr schönen, etwas verträumten Indie-Pop Song sieht man in schönen und ästhetischen Bildern den versuchten „Ausbruch“ aus dem Alltag von zwei hübschen jungen Mädchen – der dann auf etwas abrupte Art und Weise endet. Aber schaut es euch selber an:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Video Favourites

Song der Woche #77

Als jüngstes Mitglied der britischen Pop-Punk-Band Busted begann Charlie Simpsons Einstieg in das Musikbusiness.
Deren Musik war ihm schließlich zu teeniepoppig und sein folgerichtiger Ausstieg führte zum Ende von Busted. Daraufhin gründete er die Post-Hardcoreband Fightstar, bevor er sich dazu entschied, sich einfach auf sich selbst zu verlassen und unter seinem Namen Charlie Simpson als Singer-Songwriter weiterzumachen.
2011 veröffentlichte er das Album Young Pilgrim, das die Single Down Down Down enthält, die wir euch als Song für diese Woche präsentieren möchten. Simpsons tiefe, leicht wehmütig klingende Stimme macht im Einklang mit der verspielten Gitarre diesen vielseitigen Song aus und lässt einen gespannt seinen Auftritt beim diesjährigen Reeperbahnfestival erwarten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song der Woche

Multitalent mit Wahnsinnsstimme: Johnny Flynn

ww.losthighwayrecords.com

Ich muss ja zugeben, dass ich nicht so der Fan von Folk-Musik bin, weshalb auch diese Nu-Folk Welle an mir vorbeigegangen ist.
Im Fall von Johnny Flynn ist mir dadurch aber echt was entgangen. Der in Südafrika geborene Brite ist musikalisch ein echtes Multitalent: spielt Gitarre, Banjo, Geige (und singt gleichzeitig dazu!), Mundharmonika und Trompete. Dazu kommt dann auch noch seine einzigartige, vielseitige Stimme, die mal hoch und mal tief klingt. Doch nicht nur das: Unter dem Namen Joe Flynn tritt er auch als Schauspieler auf hauptsächlich im Theater aber auch in Fernsehserien. Außerdem bezeichnet er sich als Dichter, wovon einige seiner Lieder frühere Gedichte waren.

Doch hauptsächlich bekannt ist er dann doch als Musiker, einerseits als Frontmann der Band Johnny Flynn & The Sussex Wit und andererseits natürlich als Solokünstler. Als dieser hat der 27jährige bereits 2 Alben veröffentlicht, A Larum (2008) und Been Listening (2010).

Wie ein guter Singer-Songwriter erzählt Johnny Flynn schöne oder traurige auf jeden Fall berührende Geschichten, kombiniert mit schöner, eher ruhiger Musik.
Meine persönlichen Favoriten sind The Box und Eyeless in Holloway vom ersten Album und Barnacled Warship vom zweiten.

Besonders zu empfehlen sind auch die Videos, bei denen Johnny mit seiner Gitarre durch die Straßen zieht und seine Lieder singt und dabei auch schonmal die Arbeiter in einer argentinischen Markthalle von ihrer Arbeit abhält.

Johnny Flynn | The Box

Johnny Flynn | The Wrote & The Writ

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bands im Blickpunkt

Get Cape. Wear Cape. Tweet!

Sam Duckworth, besser bekannt unter seinem Pseudonym Get Cape. Wear Cape. Fly, zieht momentan alle Register der musikalischen Selbstvermarktung. Neben der obligatorischen Myspace-Seite, ist er natürlich auf Facebook sowie auf Twitter vertreten, beides miteinander verbunden, so dass seine Statusnachrichten direkt auf beiden Plattformen erscheinen. Dort plaudert er mit Fans über die zuletzt gesehenen Filme oder auch über seine „Alben des Jahrzehnts“. Anfang des Jahres konnte man so erfahren, dass der Singer-Songwriter wieder im Studio ist und fleißig aufnimmt.
Und jetzt wird also kräftig die Werbetrommel gerührt. Die neue Sinlge „Collapsing Cities“ erscheint am 9. August, das Video dazu ist bereits bei Youtube hochgeladen (Ungewöhnlich: in dem Video selbst spielt Sam nur eine Nebenrolle als Dirigent).
Außerdem gibt es kostenlose Downloads: „Morning Light“ aus dem kommenden Album erhält man auf getcapewearcapefly.com (auf der zweiten Seite^^), wenn man sich in den Newsletter einträgt und auf Hypemachine gibt es einen Remix von „Collapsing Cities“ sowie Sams Cover von Justices Hit „D.A.N.C.E.“.
Am 13. September wird dann auch das neue Album erscheinen, welches einfach nur „Get Cape. Wear Cape. Fly“ heißen wird – selbstbetitelte Alben scheinen ja gerade wieder total in zu sein. Die Tracklist ist ebenfalls schon auf getcapewearfly.com einzusehen. Man kann gespannt sein, besonders „Morning Light“ macht jedenfalls schon mal Lust auf mehr!

Get Cape. Wear Cape. Fly bei…
…Facebook
…Twitter
…LastFM

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update