Schlagwort-Archive: stream

Friska Viljor Album Stream!

Remember Our Name heißt das inzwischen fünfte Album des schwedischen Indietronic-Folk-Duos Friska Viljor – wobei der Titel außer Frage steht: wer ein einigermaßen fleißiger Festivalgänger ist, wird den Namen der Band mehr als einmal vernommen und mit mitreißenden, witzigen Live-Auftritten in Verbindung gebracht haben.
Dieses neue Album wird am 18. Januar veröffentlicht werden, bei tape.tv gibt es aber jetzt schon einen kompletten Album-Stream. Ein bisschen folkiger als das letzte ist es wieder geworden, wobei über allem natürlich der immer etwas schräge, unausgebildete Gesang steht, der den hölzernen Charme von Friska Viljor ausmacht. Also hört rein und teilt uns mit, ob eure Erwartungen erfüllt wurden!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

The xx: „Coexist“ im Stream

Dieses Album wird am meisten diesen Herbst erwartete. Das zweite Album „Coexist“ von The xx erscheint diesen Freitag. Für Diejenigen, die aber nicht mehr warten können, gibt es schon das komplette Album im Stream. Nette Idee am Rande: Auf der Homepage von The xx ist eine Weltkarte angezeigt, die mitteilt, in welchen Teilen der Erde das Album schon gestreamt wurde. „Coexist“ klingt poppiger als das noch sehr gitarrenlastige Debütalbum. Zwar ist es kein Dance-Album geworden, aber das Trio verwendet mehr Elemente aus House, Dubstep und Elektro. Was die Platte wie das erste Album auszeichnet, ist der unverkennbare weiche Gesang von Romy und Oliver sowie feine, minimalistische Melodien. Wieder haben The xx ein wunderbares Indie-Pop Werk produziert. Die Welt freut sich auf das neue Album und wir auch.

Hier das Album im Stream.

Tracklist „Coexist“

1. Angels

2. Chained

3. Fiction

4. Try

5. Reunion

6. Sunset

7. Missing

8. Tides

9. Unfold

10. Swept Away

11. Our Song

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

I Heart Sharks Konzert im Arte-Stream

Gerade durch Zufall in der arte-Mediathek gefunden: der komplette Videomitschnitt des Berlin-Konzerts von I Heart Sharks.
Auch wenn das Konzert direkt live vor Ort sicher noch stärker war, lohnt es sich mal reinzuschauen, gerade wenn man einfach spontan mal ein bisschen Party im eigenen Zimmer machen möchte.

Hier klicken für das Video in der Arte-Mediathek.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live